DAS MODERNE I-GING UND SEINE BEDEUTUNG FÜR DEN ALLTAG

Aktualisiert: Aug 30


Hallo, hallo!

Die nächsten 3 Minuten wirst du in eine magische Welt eintauchen, in die Welt des

"I-Ging".


Ich beschäftige mich seit einigen Jahren mit diesem chinesischen Werk und habe es– nachdem ich die Tiefe dieses Orakels verstanden hatte – nie wieder aus der Hand gelegt. Der Buchumschlag verwelkt alle 2-3 Monate und ich muss ihn erneuern. Packpapier, Washi Tapes und alles an Bildern, was mir zum Zeitmoment passend scheint. Es lebt.


Fast jeder hat das Wort "I-Ging" schon einmal gehört, irgendwann, irgendwo, aber die wenigstens wissen, was sie damit anfangen könnten. Geschweige denn, dass es eine der effektivsten Lebenshilfen sein kann, ich ich kenne. Und ich bin Suchende!


Ich bin auch I-Ging Lehrende. Im September | Oktober dieses Jahres gebe ich wieder einen

4-teiligen online Einführungskurs, der die Grundlage für weitere Workshops im Herbst bilden wird. Hier gibt´s Info zur Veranstaltung.


Hier einige wesentiche Informtionen, zu dem Wissen, was dich erwartet:


Wenn wir uns das Leben als Summe von Wellen vorstellen, Wellen, die sich auf und ab bewegen, die uns hinunterstürzen in tiefe Verzweiflung und die uns wieder hochheben in euphorische Sphären – dann ist es ungefähr das, womit sich das Buch der Wandlungen beschäftigt. Es gleicht aus.


Es geht insbesondere um zwei energetische Zyklen, Yin und Yang, die uns durch diese auf- und abwärts Bewegungen vermitteln, wann wir vom Lebenskurs abgekommen sind. Das I-Ging – vereinfacht gesagt – sagt dir, an welcher Stelle du dich gerade befindest und was das für Auswirkungen für dich hat. Es benennt Lösungen und macht Vorschläge für eine korrekte innere Haltung, um den Ausgang deiner Frage, deines Konfliktes harmonischer zu gestalten. Für alle Beteiligten übrigens.


Obwohl das I-Ging mehrere Tausend Jahre alt ist, hat es den Eingang in unsere westliche Kultur erst Anfang des letzten Jahrhunderts gefunden, nämlich, als der evangelische Missionar Richard Wilhelm sich in das chinesische Weltbild des Dao vertiefte. Menschen wie C.G. Jung, Hermann Hesse , Albert Schweitzer, Martin Buber, Hermann Graf Keyserling haben die immense Bedeutung dieses Werks sofort verstanden und in ihre Arbeit eingebaut. So gibt es in Herman Hesse´s Buch "Das Glasperlenspiel" einen ganzen Handlungsstrang, der sich dem I-Ging widmet .


In den 90iger Jahren erschien eine neue Ausgabe des I-Ging, die ich besonders erwähnen möchte, weil sie die Grundlage für mein Coaching, für meine Selbstheilung und für meine Weltsicht geworden ist. Ich spreche von dem Buch "I-Ging, das kosmische Orakel" von Hanna Moog und Carol C. Anthony.

Ich habe mit Hanna Moog einige Podcasts gemacht, in denen sie spannende Dinge erzählt, unter anderm spricht sie über die erfolgreiche Heilung durch das I-Ging nach einer Diagnose eines Knotens in ihrem rückwärtigen Brustkorb. Es wurden ihr zugrundeliegende Glaubenssätze gezeigt, die sie mithilfe des Weisen auflösen konnte. Zwei Wochen nach Erstdiagnose gab es keinen Befund mehr.


Diese (kosmische) Version des I-Ging richtet sich an uns moderne Menschen.


In der Absicht, den Menschen zu mehr Harmonie zu bringen, Konflikte zu lösen, unterscheiden sich die beiden Versionen nicht. Der Grundaufbau des I-Gings (bestehend aus 64 Hexagrammen) hat sich ebenfalls nicht geändert.


Der Unterschied liegt in der Einführung des Weisen, was sich als wohlwollendes, wissendes Bewusstseinsfeld beschreiben ließe. Im Deutschen sollten wir lieber DAS Weise sagen, sonst hat man gleich wieder einen weißbärtigen Mann im Kopf.


Dieses Weise (Bewusstseins-Feld) spricht zu uns, wenn wir uns mit einer Lebensfrage an das I-Ging wenden. Es führt uns zu einem bestimmten Hexagramm und benennt dadurch die Störfelder und rät uns, wie wir uns harmonisch verhalten sollten. Es macht uns aufmerksam auf fehlgeleitete Ideen, auf falsche Glaubenssätze, die uns konkret in die Irre geführt haben. Und es benennt sogenannte "Giftpfeile", die meistens aus Kindheit stammen und tief in unserer Psyche stecken.


An seiner Seite gibt es ein Heer von kosmischen Helfern. Der Name beschreibt sie schon sehr gut. Es sind ebenfalls Bewusstseinsfelder, die mit uns in Kontakt treten können und vor allem- wollen!

Wir sind es, die diese segensreiche Kommunikation nicht beachten und nicht abrufen.

Diese Kosmischen Helfer sind in der Lage unsere Konflikte auf dem Weg der Transformation zu lösen. Plötzlich ist der Konflikt aus der Welt geschafft. Ohne Rechtsanwalt.


Darin besteht der größte Unterschied zwischen dem klassischen und dem kosmischen I-Ging: während im frühen Werk von "Wandlungen" gesprochen wird, spricht das kosmische I-Ging von Transformation. Veränderung geschieht von Innen heraus.


Wir lernen Konflikte mit einen "inneren Nein" von uns fern zu halten und sie dann von den Kosmischen Helfern korrigieren zu lassen.


Das ist die ganz kurze Version.


Vielleicht hat mein Blog Funken geschlagen. Das würde mich freuen und ich verspreche dir, es lohnt sich!


SAVE THE DATES Montag 6.9. | 20.9 | 4.10. | 18.10. jeweils 19:30h bis 21:00 Uhr. Per Zoom.

Bist du dabei? Hier gehts zur Anmeldung


Einstweilen liebe Grüße,

Birgit






Photo by Zac Ong on Unsplash

23 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

DAS MAGERE SCHWEIN